Jürgen Heidschötter

Als staat­lich ge­prüf­ter Tech­ni­ker im Kfz-Wesen er­stellt Jürgen Heidschötter Gut­ach­ten über die ge­sam­te Pa­lette der an­ge­bo­te­nen Dienst­leis­tun­gen.

Als Ver­trags­part­ner der Deut­schen Au­to­mo­bil Treu­hand fer­tigt er schwer­punkt­mä­ßig Fahr­zeug­be­wer­tun­gen und Lea­sing­rück­nah­men.


Klaus Tillmann

Der Kfz-Me­cha­ni­ke­rmeis­ter Klaus Tillmann ist von der In­dus­trie­ und Han­dels­kammer zu Arns­berg für das Fach­ge­biet Kraft­fahr­zeug­schä­den und Be­wer­tung öffent­lich be­stellt und ver­ei­digt.

Als Ver­trags­sach­ver­stän­di­ger des ADAC be­rät er in allen Be­lan­gen des Kfz-Wesens. Herr Tillmann ist ein von der IFS zer­ti­fi­zier­ter Sach­ver­stän­di­ger für Kraft­fahr­zeug­schä­den und Be­wer­tung.

Klaus Panick

Als Kfz-Me­cha­ni­ker­meis­ter er­stellt Klaus Panick Gut­ach­ten über die ge­sam­te Pa­lette der an­ge­bo­te­nen Dienst­leis­tun­gen.

Herr Panick ist ein von der IFS zer­ti­fi­zier­ter Sach­ver­stän­di­ger für Kraft­fahr­zeug­schä­den und Be­wer­tung.

Monika Panick
Bürowesen und Buchhaltung


Monika Prachtel
Bürowesen


Hier erreichen Sie uns



Chronik

1945
Der aus Berlin stammende Dipl.-Ing. Albert Schneevoigt begann im Auftrag der Militärregierung seine Tätigkeit im Kreis Arnsberg mit Bewertungen von Maschinen für Reparationsleistungen für England. Im Anschluss daran eröffnete er ein Sachverständigenbüro für das Kfz-Wesen sowie Kfz- und Maschinenbewertungen. Albert Schneevoigt war von der IHK Arnsberg öffentlich bestellt und vereidigt und DAT-Vertragspartner.
1960
Hans-Günter Klauke trat als Mitarbeiter in das Büro ein. Im gleichen Jahr wurde Hans-Günter Klauke DAT-Vertragspartner.
1961
Hans-Günter Klauke wurde von der IHK Arnsberg für das Kfz-Wesen öffentlich bestellt und vereidigt.
1962
Nach dem Tod von Herrn Schneevoigt übernahm Hans-Günter Klauke das Büro. Seine Tätigkeit umfasste die Erstellung von Kfz-Schadengutachten, Bewertungen von Kraftfahrzeugen für die Kreise Arnsberg, Meschede, Brilon und Lippstadt. Außerdem fertigte er Gutachten über Schäden an Baumaschinen für Straßenbau und Steinbrüche sowie Unfallursachen und Unfallrekonstruktionen.
1980
Der Mitarbeiterstab wurde durch den DAT-Vertragspartner Jürgen Heidschötter ergänzt.
1982
Klaus Tillmann begann seine Tätigkeit im Ing.-Büro Klauke.
1990
Klaus Tillmann wurde von der IHK Arnsberg für das Fachgebiet Kraftfahrzeugschäden und Bewertung öffentlich bestellt und vereidigt.
Ende 1992
Hans-Günter Klauke schied aus Altersgründen aus dem Betrieb aus.
Anfang 1993
Jürgen Heidschötter und Klaus Tillmann übernahmen die Leitung des Büros.
Anfang 1997
Umzug in die neuen Räumlichkeiten in der Breddestraße 2 in 59759 Arnsberg-Hüsten.
2001
Klaus Panick begann seine Tätigkeit im Büro für Kfz-Technik als Kfz-Sachverständiger.
2004
Klaus Tillmann erhält die IFS-Zertifizierung.
2013
Das Büro für KFZ-Technik feiert 20 jähriges Bestehen.
2014
Klaus Tillmann erhält erneut die DIN EN ISO/IEC 17024 Zertifizierung.
2014
Klaus Panick erhält die IFS-Zertifizierung.
2017
Herr Heidschötter scheidet aus Altersgründen aus der Geschäftsführung aus, bleibt jedoch als Halbtagskraft weiterhin im Unternehmen tätig.
2017
Herr Klaus Panick tritt mit Datum vom 01.07.2017 als geschäftsführender Gesellschafter die Nachfolge von Herrn Jürgen Heidschötter an.